DJK erwartet zum Rückrundenauftakt den Tabellenführer!

Es ist soweit. Der Worte sind genug gesprochen! Jetzt zählt es!
Am kommenden Samstag 30.03.19(Anstoß 16Uhr) empfängt die DJK Dürnsricht-Wolfring die Gäste der SG Silbersee 08.
Nach turbulenten Wochen zum Ende des Jahres und dem daraus resultierenden Trainerwechsel, Josef Preitschaft übernahm für den scheidenden Georg Winkler, konnte die DJK durch eine intensive und harte Vorbereitung, einen positiven Aufschwung bewirken.
Mannschaft und Trainer wirken gestärkt und wollen mit neuem Schwung und alter Stärke das Spiel am Samstag angehen und so die Restsaison in die richtige Richtung lenken!
Nach einigen witterungsbedingten Ausfällen und dem schwachen Auftritt im vorletzten Vorbereitungsspiel, folgte ein letzter erfolgreicher Test am Dienstag beim SV Seebarn.
Nun also erwartet man mit der SG Silbersee 08, keinen geringeren als den aktuellen Tabellenführer der Kreisklasse Nord.
Man darf also gespannt sein wie die Mannschaft die taktischen Vorgaben ihres neuen Trainers umsetzt und was dieser als Marschroute in diesem Spiel vorgibt.

Die Gastgeber wollen hier auf jeden Fall ihre Heimstärke nutzen und dem Favoriten das Leben so schwer wie möglich machen, schließlich zählt in der aktuellen Lage – jeder Punkt!

Auch für die zweite Mannschaft der Gastgeber geht es am kommenden Samstag im Vorspiel gegen die Reservemannschaft der Gäste aus Silbersee(Anstoß 14:15Uhr) um die ersten Punkte im neuen Jahr!
Leider konnte die Mannschaft von Spielertrainer Christian Bauer und Mike Baumann, nur ein einziges Testspiel in der Vorbereitung absolvieren, wobei dieses unglücklich und knapp verloren ging. Hier zeigte sich aber durchaus der gute Trainingsfleiß aller Spieler und vorallem die kämpferische Einstellung stimmte.
Auch wenn die Gäste als Favorit anzusehen sind, ist man bei der DJK gewillt das Resultat aus dem Hinspiel vergessen zu machen und etwas zählbares in der heimischen DJK Arena zu belassen.
Bis auf den verletzten Hösl Michael stehen alle Mann zur Verfügung, wobei erfreulicherweise anzumerken ist, dass das Trainergespann nun auch wieder auf den Langzeitverletzten Daniel Fruth und die beiden Rückkehrer Alexander Winkler und Leonhard Baumann, die beide ab sofort das Team unterstützen, zurück greifen kann.