DERBYTIME

LETZTER AUFRUF; ALLE MANN NACH TRISCHING
ES IST ANGERICHTET

Am kommenden Montag 22.02.19 um 15:15Uhr gastiert die DJK Dürnsricht-Wolfring beim SV
Trisching.
Die Wetterprognose am Ostermontag ist vielversprechend, nicht nur deshalb werden am
Sportgelände der Gelb-schwarzen einige Fußballfans erwartet.
Während die Gastgeber optimal in die Restrückrunde gestartet sind und mit zwei Siegen und einem
Unentschieden in drei Spielen ungeschlagen blieben, wartet man bei der DJK noch auf das so
ersehnte Erfolgserlebnis.
Nach den beiden Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Silbersee und
Niedermurach/Pertolzhofen, gastierte man am vergangenen Wochenende beim FC Wernberg II.
Hier wollte man eigentlich die Wende schaffen und sich von den Relegations- bzw Abstiegsplätzen
absetzen. Dies gelang allerdings nicht und so rutschte man durch die deutliche Niederlage auf den so
schmerzlichen und undankbaren Relegationsplatz ab.
Doch Trübsal blasen gibt es bei der DJK Dürnsricht-Wolfring nicht!!
Viele Fans und Zuschauer erinnern sich bestimmt gerne an das überragende Hinspiel gegen Trisching
zurück. Furchtlos und unaufhaltsam ringte man den damaligen Gast nieder. Die Voraussetzungen
waren scheinbar fast die gleichen wie an diesem Spieltag, kommenden Montag.
Mit nur 7 Punkten aus 8 Spielen stand man damals alles andere als optimal in der Tabelle da und
siehe da es gelang ein grandioser 6:1 Sieg.
Nun werden die Karten zwar neu gemischt, doch die Rechnung dazu erfolgt mit frischem Wind und
wie in einem Derby nicht anders zu erwarten, mit vollem kämpferischen Einsatz!
Die am letzten Spieltag so zahlreich mit nach Wernberg gereisten Anhänger der DJK, werden
sicherlich auch dieses mal wieder vor Ort erscheinen und das ist auch gut so, denn mit dieser
Unterstützung im Rücken kann auch der von allen Experten und Buchmachern nicht geglaubte
Auswärtssieg gelingen.

Auch die zweite Mannschaft der DJK-Dürnsricht Wolfring gastiert am kommenden Montag zum
Abschluss der Osterfesttage(Anstoß 13:30Uhr) zum Vorspiel im kleinen Derby bei den Gastgebern
aus Trisching.
Die Elf von Christian Bauer und Mike Baumann, zeigte vorallem im letzten Auswärtsspiel was für
Potenzial in ihr steckt.
Hier besiegte man trotz langer Unterzahl einen guten Gegner und gewann am Ende mit 2:0.
Aber auch die Gastgeber gingen in ihren bisherigen beiden Spielen in der Restrückrunde zweimal aus
Sieger hervor.
So darf man sich als Fußballfan sicherlich auf ein spannendes und gutklassiges Spiel freuen, wobei
man im Lager der DJK alles versuchen wird, die schmerzliche 1:2 Hinspielniederlage vergessen zu
machen und dieses mal als Derbysieger hervorzugehen.