Punkteteilung im Derby

Leistungsgerechte Punkteteilung im Derby vor rund 300 Zuschauern!

Beide Teams erarbeiteten sich zu wenig Torchancen, so dass dieses Unentschieden völlig verdient ist. Erst in der Nachspielzeit verwandelte Neuzugang Dominik Winkler einen Handelfmeter zum 1:1.

Samstag, 16 Uhr, geht’s vor heimischer Kulisse gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten TSV Stulln II.