23. Jugendturnier der DJK – ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag, den 13. Juli 2019 fand am Sportgelände der DJK Dürnsricht-Wolfring das 23. Jugendturnier der Vereinsgeschichte statt. Am Turnier nahmen vier verschiedenen Altersgruppen am Vormittag (U7 und U9) und am Nachmittag (U9 und U11) statt. Insgesamt konnte die DJK Dürnsricht-Wolfring an diesem Samstag 33 Mannschaften am Vereinsgelände begrüßen. Um die hohe Anzahl an Spielen durchführen zu können wurde auf vier Plätzen gespielt. Die zahlreichen Helfer, wie Schiedsrichter, Stadionsprecher sowie Eltern der heimischen Spieler sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Turnieres, bei welchem sogar aufgrund der Witterung extra ein großes Zelt organisiert und aufgestellt wurde.

Die etwa 800 Gäste sahen am Vormittag sehr viele Tore und spannende Spiele.

In der Gruppe 1 der Bambini setzte sich der TSV Stulln vor der SG Ettmannsdorf durch. Den dritten Platz belegte hier die SG Altfalter vor dem viertplatzierten DJK Dürnsricht-Wolfring und der SG Trausnitz.

In der Gruppe 2 der unter 7-jährigen feierte der 1. FC Schwarzenfeld den Turniersieg vor dem 1. FC Schmidgaden. Die SpVgg Ebermannsdorf, der SC Kreith-Pittersberg und die FT Eintracht Schwandorf belegten die Folgeplatzierungen.

Parallel zu den Kleinsten fand ebenfalls in zwei Gruppen unterteilt das F-Jugendturnier statt.

Hier belegten die Mannschaften FC OVI-Teunz, TSV Stulln II, SC Kreith-Pittersberg, DJK Dürnsricht-Wolfring und die FT Eintracht Schwandorf die entsprechenden Platzierungen.

In der zweiten Gruppe feierte der Nachbarverein aus Schmidgaden den Turniersieg und verwies die Mannschaften der SG Trausnitz, den TSV Stulln I, die SpVgg Ebermannsdorf und den TSV Kümmersbruck auf die weiteren Platzierungen.

Bei der Siegerehrung dankte der Jugendleiter Tobias Kemptner seinem kompletten Organisationsteam für die hervorragenden Teamarbeit. Des Weiteren überreichter er dem 1. Bürgermeister, Christian Ziegler, einen Scheck über 200Euro, welcher für einen guten Zweck zur Jugendförderung in der Gemeinde eingesetzt werden soll. Ebenfalls wurde dem 1.Vorsitzenden des FC Bayern Fanclubs Nabburg, Bernd Hoffmann, für eine Spende gedankt.

Bei der Siegerehrung bekam jedes Kind einen kleinen Pokal vom 1. Bürgermeister, Christian Ziegler, und jedes Team eine Urkunde überreicht.

Am Nachmittag fand dann das Turnier der E- und D- Jugendlichen statt. Trotz der Absage von je einer Mannschaft in jeder Altersgruppe konnten die zahlreichen Zuschauer auch hier viele Tore bejubeln.

In der Gruppe 1 der U11 Spieler belegte die SG Trausnitz den 1. Platz. Gefolgt von der SpVgg Ebermannsdorf II, der DJK Dürnsricht-Wolfring und dem SV Trisching.

In der 2. Gruppe feierte die SG Schwandorf den Turniersieg, gefolgt vom 1.FC Schmidgaden, dem SV Raigering, der SG Ettmannsdorf und der SpVgg Ebermannsdorf I.

Bei Turnier der D-Jugendlichen, welche schon auf einem größeren Spielfeld agieren, setzte sich die SpVgg Pfreimd deutlich durch. Der SV Raigering III, die SG DJK Dürnrsricht-Wolfring und der TSV Winklarn belegten die folgenden Platzierungen.

Auch hier erhielt jedes Kind natürlich eine eigene Trophäe als Erinnerung.

Am Ende des Tages konnten die Vereinsverantwortlichen stolz auf ein erfolgreiches 23. Jugendturnier zurückblicken. 33 Mannschaften, etwas 350 fußballbegeisterte Kinder, viele Eltern, Geschwister, Omas und Opas konnten zusammen mit der DJK Dürnsricht-Wolfring ein schönes Sportevent feiern. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020!!!!!