DJK holt wichtigen ersten Heimdreier der Saison

Am 3. Spieltag war es soweit, die Elf von Trainer Erkan Kara holte hochverdient seine ersten drei Punkte vor heimischem Publikum.

Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, dass sie unbedingt den ersten Dreier nach Dürnsricht holen wollten. Vor ca. 140 Zuschauern war die Marschroute von Trainer Erkan Kara klar erkennbar, bereits früh in der Partie kam unsere Elf zu zahlreichen Chancen. Erst ein sehenswerter Freistoß durch Maximilian Winkler in der 22. Minute brachte die Mannschaft auf die Siegesstraße.

Direkt nach der Halbzeit, drehte sich kurzeitig das Blatt etwas. Der Gast aus Diendorf kam zu 2 bis 3 sehr guten Möglichkeiten, doch der an diesem Tag überragende Patrick Schmid konnte alle Chance entschärfen.

Dann kamen die 20. Minuten unseres Neuzuganges Stefan Krachunov, der in der 67. Spielminute nach einer herausragenden Vorarbeit unsere Kapitäns Markus Schrott den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Der zweite streich der Beiden lies nicht lange auf sich warten, nach einer schnell ausgeführten Ecke in der 80. Spielminuten zeigten Markus Schrott und Stefan Krachunov nochmal ihren Spaß am Fußball. So konnte nach schönem Passspiel Stefan Krachunov mit dem 3:0 den Endstand besiegeln.

Unsere Mannschaft holte durch eine geschlossene Mannschaftliche Leistung den ersten Dreier der laufenden Saison.

Nun heißt es in der Englische Woche nicht nachlassen, sondern direkt nachlegen.