1.Mannschaft verliert das Derby in Trisching. 2.Mannschaft baut Siegesserie aus

  • Niederlage für die DJK Dürnsricht –

Im Derby verlor die DJK abermals in dieser Saison völlig unnötig.

Bei der 5-3 Auswärtsniederlage im Nachbarschaftsduell, sorgte man sozusagen selbst für die 3te Niederlage in Folge.
Nahezu an allen Gegentoren wirkte man selbst mit individuellen Aussetzern mit.

Durch haarsträubende Fehler lud man die gastgebende Mannschaft förmlich zum Toreschießen ein.

Desweiteren fehlte den Spielern der DJK die Aggressivität und der nötige Biss, um die entscheidenden Zweikämpfe für sich zu entscheiden.

Dadurch, dass teils sehr gute Einschussmöglichkeiten für die DJK abermals ungenutzt blieben, war es eine logische Folgerung, dass man das Derby verlor.

Den Blick in die obere Tabellen Region kann man sich somit gänzlich abschminken. Für die kommenden schweren Wochen sind Grundtugenden gefragt. Das muss allen Spielern bewusst sein!

Eine Dankeschön trotzdem an die treuen Zuschauer die uns stets unterstützen.

Am Sonntag trafen die Zweitvertretung von SV Trisching und die Reserve von DJK Dürnsricht-Wolfring aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 2:1 für sich. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Lange Zeit hielten beide Mannschaften hinten die Null. Das änderte sich, als Andre Stretz mit seinem Treffer für das Team von Christian Bauer die turbulente Schlussphase einläutete (75.). Für das 2:0 von DJK Dürnsricht-Wolfring II zeichnete Alexander Winkler verantwortlich (80.). Vor 40 Besuchern gelang Jonas Schimmer in der 85. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für SV Trisching II. Am Ende nahm DJK Dürnsricht-Wolfring II bei SV Trisching II einen Auswärtssieg mit.

DJK Dürnsricht-Wolfring II schraubte das Punktekonto auf neun Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz drei. DJK Dürnsricht-Wolfring II setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon drei Siege auf dem Konto.